Nattkemper+Brummel GmbH - Logo

Wärmedämmverbundsysteme

Mittels Dübeln, Profilen oder Spezialteilen wird bei Wärmedämmverbundsystemen ein vorgefertigter Dämmstoff auf einer Wand befestigt. Dieser wird mit einer Armierung und einer Schlussbeschichtung versehen, wobei die oberste Schicht aus einer Putzbeschichtung, Kunststoffverkleidung oder Keramik - etwa Riemchen oder Fliesen – bestehen kann.

Die Hauptaufgabe der Wärmedämmverbundsysteme liegt in der Ermöglichung eines geringeren Energieverbrauchs, der Kosten und Ressourcen sinnvoll einspart. Außerdem haben die verwendeten Elemente zwar keine lasttragende Funktion, bieten jedoch Schutz vor Wind und Wetter und tragen somit merklich zur Dauerhaftigkeit und Werterhaltung einer Wand bei.